Magische Momente und ein verwirrter Herr Smiley

 

Mittwoch, 13:15 Uhr. Schnell packen wir unsere Schulsachen zusammen und versammeln uns dann in der Bücherei im zweiten Stock. Von der 6. bis zur 12. Klasse sind Schülerinnen vertreten. Warum wir uns alle treffen? Na, um unserer Kreativität endlich einmal freien Lauf zu lassen! Egal ob zusammen oder jeder für sich, im „Kreatives Schreiben“ Wahlkurs entstehen viele schöne Geschichten aus jedem Genre, Reißverschlussgeschichten, Weihnachtsgeschichten in der Gruppe oder Tütengeschichten… Voller Begeisterung versammeln wir uns regelmäßig einmal in der Woche und teilen miteinander unsere Liebe zum Schreiben.Frau Lindner verleitet uns von Mal zu Mal mit neuen Anstößen und Aufgaben dazu, ungeahnte Tiefen unserer Kreativität zu entdecken. Dabei haben wir mitunter schon geheime Ecken des Schulhauses erkundet und an vielen Wettbewerben teilgenommen. Falls Du nun Lust bekommen hast dein Talent für das Schreiben zu entdecken und auszubauen, heißen wir dich herzlich im nächsten Jahr willkommen! Nachwuchs ist immer erwünscht!

Amana Miloudi, Q12

Den Wahlkurs Kreatives Schreiben gibt es inzwischen schon recht lange, so lange, dass seine ehemaligen Teilnehmer längst das Abitur bestanden haben und studieren, oder sogar das Studium bereits abgeschlossen haben. Eines unserer ehemaligen Mitglieder spazierte eines Tages in Freiburg an einem Laden mit allerlei Schnickschnack vorbei und entdeckte eine kleine Schachtel. In dieser Schachtel steckten neun Würfel. Allerdings tragen die Würfelseiten nicht Pünktchen, sondern kleine Bildchen, auf jeder Würfelseite ein anderes und die neun Würfel sollen die Grundlage für allerlei Geschichten bilden. Das muss her, dachte Friederike, und sofort nach München. Und so erhielt ich eines Tages ein Päckchen mit besagter Schachtel und Friederikes Nachfolger stürzten sich mit Feuereifer auf die Würfel. Man würfelt und schreibt auf, was auf den Würfelseiten zu sehen ist und aus diesen Wörtern bastelt man anschließend eine phantasievolle, traurige oder heitere, unheimliche oder behagliche Geschichte. Es gibt fast unzählige Möglichkeiten, und natürlich muss keines der in Wörter übersetzten Bildchen buchstäblich beim Wort genommen werden, aus einem Fragezeichen kann und darf eine Frage werden, und aus einem Blitz auch ein Gewitter.

Irmgard Lindner

 

Lisa Jans: Herr Smiley

Amana Miloudi: Würfelspiel-Geschichte

Isabella Apelt: Ohne Titel

wuerfel

Sarah v. Koppenfels: Die Magie des Moments

Celina Finger: Pass auf Dich auf!

Antonia Brokmeier: Ohne Titel

Johanna Graben: Mein Leben

 

zu den älteren Texten